Reisemedizin

Gut versorgt in den Urlaub

Gerade an Fernreisen sind große Erwartungen geknüpft. Damit diese nicht getrübt werden, ist eine spezielle Gesundheitsvorsorge wichtig. Andersartige hygienische und klimatische Bedingungen können die Gesundheit stark belasten. Für einen erholsamen Urlaub sind entsprechende Impfungen und eine angepasste Reiseapotheke unerlässlich.

Ich berate Sie gern zu:

  • gesundheitlichen Risiken in dem geplanten Urlaubsland und Reisezeitraum
  • dem empfohlenen bzw. vorgeschriebenen Impfschutz
  • den Fragen einer Malaria-Prophylaxe
  • der richtigen Zusammenstellung einer Reiseapotheke

Bitte beachten Sie, dass diese Beratung eine Selbstzahlerleistung ist. Je nach Aufwand betragen die Kosten zwischen 20,00 und 50,00 €. 
(Abrechnung nach den Gebührensätzen der GOÄ)

Häufige Beratungsanlässe sind:

Reiseapotheke, Malariaprophylaxe, Medikamente bei Flugangst, Reiseimpfungen (Typhus, Hepatitis, Meningitis, FSME, Masern, Mumps, Röteln, Tetanus, Polio, japan. Enzephalitis, Tollwut, Cholera), regionale Besonderheiten in Amerika, Asien und Afrika.

Urlaub in Deutschland, Österreich und Schweiz:

FSME Impfung
Die durch Zecken übertragene Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) breitet sich immer mehr aus. In Deutschland werden nicht nur aus den bekannten Risikogebieten Bayern und Baden-Württemberg, sondern zunehmend auch aus anderen Bundesländern Erkrankungsfälle gemeldet. Diese neurologische Erkrankung kann einen schweren Verlauf nehmen, die Sterblichkeit liegt bei ca. 1 – 2%. Spätschäden drohen sogar in ca. 60% der Erkrankungsfälle. Gefährlich ist nicht allein der Frühsommer. Die Zecken werden aktiv, sobald die Temperaturen über 8°C. steigen. Da das FSME-Virus direkt nach dem Zeckenstich übertragen wird, schützt – anders als bei der Borreliose – auch rasches Entfernen der Zecke nicht vor der Infektion.

Diese Impfung ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherungen, wir beraten Sie hierzu gern.

Welche Impfungen in Deutschland ratsam sind, erfahren Sie hier.

 

cs_allgemeinmedizin_reiseerkrankung

Reisen ist die schönste Art zu lernen.